Mehr Klimaheld*innen für die Region

Lerne unseren Klimaheldin im August Gabi kennen!

Gabi bewundert die Tier- und Pflanzenwelt, auch in ihrem Garten, wo sie viele Blühpflanzen für Insekten sowie eine kleine Wasserstelle bereitgestellt hat. Gerade Wildbienen brauchen bei hohen Temperaturen einen Schutz vor Wassermangel. Das Wasser wird jedoch nicht nur als Durstlöscher, sondern auch zum Nestbau benötigt.

Gabi Greb Grünberg

Gabis Projekt

Gabi ist ein echtes Naturkind.

Sie wünscht sich, dass noch viele Generationen schöne Naturerlebnisse haben. Daher versucht sie nicht nur ihren Schulklassen einen Sinn für Naturschutz zu vermitteln, zum Beispiel durch Müllsammelaktionen, sondern auch ihre eigenen Emissionen zu verkleinern. Dafür nutzt sie verschiedene Apps, die den Alltag klimafreundlicher gestalten. Es gibt Apps mit denen man einfach Carsharing organisieren (z.B.: BlaBlaCar oder SHARE NOW), mit Internetsuchen Bäume pflanzen (Ecosia), Lebensmittelverschwendung verringern („Too good to go“) oder CO2 von Flugreisen kompensieren kann (atmosfair etc.).

Du willst andere Menschen mit deinem Projekt zu nachhaltigerem Handeln inspirieren? Berichte uns was du Gutes für unser Klima und unsere Umwelt tust!
Spenden