Wir suchen Klimaheld:innen für den klimafairein

Bist du ein:e Klimaheld:in?

Fairbunden ist die Säule, in der unsere Mitglieder im Vordergrund stehen. Wir sind der Meinung, dass das Austauschen von Ideen, das Diskutieren und das gemeinsame Feiern von Erfolgen, sehr wichtig ist. Leider sind dieses Jahr einige geplante Veranstaltungen ausgefallen, aber das hält uns und euch nicht davon ab, dem Klima etwas Gutes zu tun.

Was ist die Klimaheld:innen-Aktion?

Du willst andere Menschen mit deinem Projekt zu nachhaltigerem Handeln inspirieren? Dann ist diese Aktion genau das Richtige für dich! Jede Aktion, die etwas Gutes für unser Klima und unsere Umwelt tut, wird geehrt. Das kann also alles Mögliche sein: Im Restaurant Plastikschalen für Reste mitnehmen, beim Einkaufen Mehrweg-Netze verwenden, ein eigener Gemüsegarten, ein großes Projekt im Bereich der Umweltbildung oder du hast Mitglieder für den klimafairein beworben. Jeden Monat wird eine:r von euch auf unseren Kanälen mit seiner:ihrer Arbeit vorgestellt. Wir sind uns sicher es gibt eine Menge Klimaheld:innen unter euch! Zu gewinnen gibt es: Einen klimafaireins-Baum, ein T-Shirt, eine Geschenkmitgliedschaft für ein Jahr und 50€ Gutschein Einkaufswert beim Fairkaufswagen.

Was muss ich tun?

Du musst nur Mitglied im klimafairein sein und uns eine Mail schreiben, indem du uns etwas über dich und deine Arbeit erzählst (Einsendungen an lennart@klimafairein.de)!

Was interessiert uns?

  • Basisinformationen (Name, Alter, Tätigkeit/Beruf, Wohnort)
  • Foto
  • Wie lange bist du schon im klimafairein und warum?
  • Was tust du für das Klima und wie lange schon?
  • Was treibt dich an?
  • Ein Zitat, ein Gedanke, den du der Community mitgeben möchtest
  • Persönliches (Nachhaltigkeitstrick, Lebensmotto)
Du willst andere Menschen mit deinem Projekt zu nachhaltigerem Handeln inspirieren? Berichte uns was du Gutes für unser Klima und unsere Umwelt tust!

Mehr Klimaheld:innen für die Region

Klimaheld:in des Monats August

Sie bewundert die Tier- und Pflanzenwelt, auch in ihrem Garten, wo sie viele Blühpflanzen für Insekten sowie eine kleine Wasserstelle bereitgestellt hat. Gerade Wildbienen brauchen bei hohen Temperaturen einen Schutz vor Wassermangel. Das Wasser wird jedoch nicht nur als Durstlöscher, sondern auch zum Nestbau benötigt.

Martin Avemann Sellnrod

Mehr erfahren


Klimaheld:in des Monats Juni

Martin wohnt in Sellnrod und hat sich so das VB auf dem Kennzeichen eindeutig verdient. Er ist seit der Gründung des Vereins Mitglied. Als Touristiker arbeitet er auch privat an seinem ökologischen Fußabdruck. Dazu ist er ein "wandelnder Mülleimer". Zusammen mit dem klimafairein hat er eine tolle Müllsammelaktion auf die Beine gestellt. Dabei treibt ihn der Blick aus dem Fenster an. Er möchte die Umwelt für zukünftige Generationen erhalten. Sein Motto? "Es erscheint immer unmöglich, bis du es getan hast!" Aktionismus mit Herz und Verstand. Wir freuen uns Martin als Mitglied zu haben. 💚💚💚

Martin Avemann Sellnrod

Mehr erfahren


Klimaheld:in des Monats Mai

"Hi,✌️ ich bin Marina Ruppel, 38 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Lardenbach - ein Ortsteil von Grünberg. Von Beruf bin ich Heilpraktikerin, ein Beruf den ich mit Leidenschaft ausübe und quasi mit der Natur in hoher Verbindung steht.🌸 Das Klima und die Umwelt ist mir eines der wichtigsten Dinge, denn ohne Umwelt und Natur, kein Leben. Ich selbst beschäftige mich schon sehr lange damit, das war auch einer der Hauptgründe für den Eintritt in euren tollen Klimafairein - dem gehöre ich jetzt seit 14 Monaten an. 💚💚💚"

Marina Ruppel  Grünberg

Mehr erfahren